Ubuntu-18.04-keyring

Druckereinrichtung für Ubuntu 18.04 mit Keyring

1. Vorwort

Mit dieser Anleitung kann ein SMB Netzwerkdrucker des ETH Print Service eingerichtet werden.
Das Passwort wird lokal und verschlüsselt im Gnome Keyring gespeichert.

Die Anleitung ist für persönliche (nicht gemanagte) Rechner.
Das root-Passwort wird zum Einrichten benötigt

2. Version des Betriebssystems überprüfen

Die Ubuntu Version kann folgendermassen überprüft werden:

lsb_release -r

3. Fehlende Pakete installieren

Folgende zusätzliche Pakete werden für die Installation benötigt und können folgendermassen installiert werden:

sudo apt-get install smbclient python3-smbc

4. Automatischer Start

Für den automatischen Start muss die Datei

~/.config/autostart/system-config-printer-applet.desktop

mit folgendem Inhalt erstellt werden:

[Desktop Entry]
Type=Application
Exec=/usr/bin/system-config-printer-applet
Hidden=false
NoDisplay=false
X-GNOME-Autostart-enabled=true
Name[en_US]=system-config-printer-applet
Name=system-config-printer-applet
Comment[en_US]=
Comment=

Die Anwendung kann folgendermassen im Hintergrund gestartet werden:

nohup system-config-printer-applet >/dev/null 2>&1 &

5. Einen neuen Drucker einrichten

5.1. Allgemeiner Teil für alle Drucker

Den Printer Setup Dialog starten:

system-config-printer

Mit «+Add» einen neuen Drucker hinzufügen:

b1.png

Einen «Network Printer» mit «Windows Printer via SAMBA» auswählen. Anschliessend kann unter «SMB Printer» der Server angegeben werden:

b2.png 

smb://piastud01.ethz.ch/printer
(Printserver für Studierende. Nur auf die «card-stud» Queue kann gedruckt werden. «Hidden queues» mit $ Zeichen am Ende sind gesperrt.)

smb://pia01.ethz.ch/printer
(Printserver für Mitarbeitende im Zentrum)

smb://pia02.ethz.ch/printer
(Printserver für Mitarbeitende auf dem Hönggerberg)


Nach dem Drücken vom Knopf «Browse...» erscheint ein Fenster für die Authentisierung:

b3.png

Nach dem Login mit Username, Domain und Password erscheint die Liste mit den verfügbaren
Druckern. Zusätzlich ist das Modell und der Geräteverantwortliche aufgelistet:

b4.png 

Nach der Wahl des Druckers kann der Druckertreiber ausgewählt werden:

Siehe spezifischer Teil für die verschiedenen Drucker Marken weiter unten!

Der Druckername kann frei gewählt werden:

b9.png 

Mit der Testseite ist die Installation abgeschlossen:

b10.png

5.2. Spezifischer Teil für Nashuatec Drucker

Die Druckertreiber für die Marke Nashuatec sind in der Distribution enthalten und befinden sich unter «NRG».

b5.png 

b6.png 

b5.png

Weitere Nashuatec Druckertreiber befinden sich auf der Webseite «http://www.openprinting.org/driver/Postscript-NRG/».

Es kann sowohl der PDF, als auch der PostScript (PS) Druckertreiber verwendet werden.

5.2.1. Nashuatec MP C3003SP

b7.png 

Hier folgt eine mögliche Konfiguration für die «Installable Options». Je nach Gerät können die
Einstellungen abweichen.

  • Option Tray: «Tray 3 (LCT)» für Tandem Tray (eine Schublade) / «Lower Paper Tays» für zwei Schubladen.
  • Large Capacity Tray: «Installed» falls vorhanden.
  • Internal Tray 2: «Not installed».
  • Internal Shift Tray: «Not installed».
  • External Tray: «Not installed».
  • Finisher: «SR3150» für Booklet Finisher (mit Ausgabefach unten) / «SR3140» für Staple Finisher (ohne Ausgabefach unten) / «SR3130» für internal Finisher (Finisher befindet sich unter dem Display) / «Not installed» ohne Finisher.

b8.png 

5.3 Spezifischer Teil für HP Drucker

Die Druckertreiber für die Marke HP sind auf unserer Webseite abgelegt.

b5.png 

5.3.1 HP Color LaserJet Managed Flow MFP E87650

b7.png 

Hier folgt eine mögliche Konfiguration für die «Installable Options». Je nach Gerät können die
Einstellungen abweichen.

  • Tray 4 Grossraumfach 2'000 Blatt «HP 2000-Sheet Input Tray».
  • Tray 5 «Not installed».
  • Tray 6 Zusatztray 3'000 Blatt (seitlicher Behälter) «HP 3000-Sheet Input Tray».
b8.png

6. Passwörter im Keyring

6.1. Abspeichern vom Passwort

Vor dem ersten Ausdruck folgt einen Aufforderung zur Authentisiereung mit dem AD Passwort.
Mit der Auswahl «Remember password» werden die Login Daten im Keyring abgespeichert:

b11.png 

6.2. Einträge anzeigen

Mit dem Programm «seahorse» können die Keyring-Einträge überprüft werden:

b12.png 

6.3. Geänderte Passwörter

Nach der Aenderung eines Passwortes folgt erneut eine Aufforderung zur Authentisierung. Mit
dem Authentisieren wird das Passwort im Keyring neu gesetzt.